S.O.S. Portugal – Kleiderspende

Ihr habt es vielleicht aus den Medien mitbekommen, dass es in Portugal gebrannt hat (Infos auch unter srf). Viele Menschen haben alles verloren, einige davon sogar ihr Leben. Ein Dorf, das es besonders hart getroffen hat, ist  Penacova. Unter  diesen Link seht ihr einen kleinen Ausschnitt der Tragödie. Die dargestellte Familie hat alles verloren. Auch ihr Hotel wurde vom Feuer nicht verschont. Die Bevölkerung konnte sich nur retten weil sie sich im Fluss versammelt hat.

Die Familie von Emilia Da Costa stammt aus diesem Dorf. Emilia arbeitet an der Universität Bern, Psychologisches Institut. Um zu helfen, sammelt Emilia Kleider, Schuhe und sonstige Textilien (für Bad, Schlafzimmer). Aktuell schickt sie die gesammelten Materialien per Post über Deutschland nach Portugal zu ihrer Cousine. Eine erste Ladung ist bereits unterwegs. Auch ist Emilia daran einen Lastwagen zu organisieren, der grössere Mengen transportieren kann. Wie gesagt: die Menschen haben alles verloren. Viele  besitzen nur nur die Kleider, die sie an diesem Tag getragen haben. Deswegen sind auch jegliche Spenden – für Klein bis Alt – willkommen.

Ich möchte Emilia helfen und hoffe, dass ihr mich dabei unterstützt. Wenn ihr Textilien habt, die ihr spenden möchtet, könnt ihr die mir bis Freitag, 27.10. geben. Ich werde sie dann gesammelt Emilia überreichen. Falls ihr die Spende direkt der Familie zusenden möchtet, kann ich euch gerne auch die Adresse ihrer Familie zukommen lassen.

Vielen Dank für eure Hilfe!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s